Hersteller:    
Focus Dailies 1-Day Acuvue Biofinity AirOptix
Suche:    
Warenkorb anzeigen zur Warenkorb-Übersicht
[inkl. 8.0% MwSt. +Versand]
Produkte: 0
Gewicht: 0kg
Summe: 0,00 CHF
Deutsch English
Startseite » CL-Tipps Kasse
Ihr Konto
Warenkorb
Kategorien
Sonderangebote 
Tageslinsen 
Tageslinsen TORIC 
2 Wochenlinsen 
Monatslinsen 
Torische Linsen 
Multifokallinsen
& Progressivlinsen
 
Tag und Nachtlinsen 
Color & Fun Linsen 
Jahreslinsen 
Pflegemittel 
All Inklusive
-> Sparsets
 
Dies & Das 
Irox Suisse 
Davis USA 
Alle Produkte 
 Highlights
 Neue Produkte
Kontakt  Zeige mehr
Kontakt

Kritik &
Anregungen


Produktwunsch
Aktionen  Zeige mehr

swiss-kontaktlinsen.ch
möchte Ihnen hier einiges Wissenswertes rund um das Thema "Kontaktlinsen" anbieten!

Kontaktlinsen-OnlineShop für die Schweiz

Sollten Sie Fragen haben, so stehen wir Ihnen als gelernte Augenoptiker gerne zur Verfügung.





Muss mein Optiker mir die Kontaktlinsendaten übergeben?

Laut schweizerischem Optikermeisterverband (SOV) stellt die Ermittlung von Brillen- und Kontaktlinsenwerten im Rahmen einer Anpassung rechtlich einen so genannten Kundenauftrag dar. Zu den Pflichten des Beauftragten (des Optikers) gehört gemäss Obligationenrecht unter anderem, dass er dem Auftraggeber (dem Kunden) Rechenschaft über all seine Tätigkeiten ablegt und ihn umfassen informiert (OR Art. 400).
Der Informationsanspruch umfasst auch die den Kunden betreffenden Daten und Unterlagen. Was nicht in dieses Recht fällt, sind die persönlichen Notizen des Beauftragen (z.B. die Karteikarte der Optikers).
Zusammengefasst ist der Beauftragte verpflichtet, die Kontaktlinsendaten komplett dem Kunden auszuhändigen (Kontaktlinsenpass), sofern die Werte im Rahmen eines bezahlten Auftrages ermittelt wurden.
Es ist von Seite des Optikers, der die Kontaktlinse anpasst, zulässig, ohne Kauf einer Brille beziehungsweise Kontaktlinse die Refraktion zu einem höheren Preis anzubieten. Gemäss Preisangabeverordnung muss dies aber dem Kunden zum voraus mitgeteilt werden.


Kann ich mit meiner Brillenkorrektur, Linsen bestellen?

Nein, Ihr Brillenrezept weicht in den meisten Fällen vom Kontaktlinsenrezept ab. Aus dem schlichten Grunde, dass die Brille weiter vor dem Auge sitzt, als die Linsen die direkten Augenkontakt hat. Lassen Sie sich von Ihrem Augenarzt oder Optiker einen Linsenpass anhand Ihrer Augenwerte erstellen. Darin enthalten sind Daten wie:

  • die benötigte Dioptrie
  • Radius, d.h. die Krümmung Ihres Augapfels
  • Durchmesser, d.h. die Grösse der benötigten Kontaktlinse
  • wenn Sie Bifokale Linsen benötigen (Nah- u. Fernsicht eingeschlossen) wird die Addition für den Nahbereich berechnet
  • und falls ein Hornhautverkrümmung besteht, wird der benötigte Zylinder sowie die Achse festgelegt

Wie oft sollte ich zur Kontrolle gehen?

Regelmäßige Nachkontrollen durch Ihren Kontaktlinsenspezialisten sind unerlässlich für den langfristigen Erhalt Ihrer Sehleistung und der Gesundheit Ihrer Augen. Denn ein Kontaktlinsenspezialist kann auch mögliche Veränderungen am Auge oder der Kontaktlinsenoberfläche erkennen, die Sie selbst als Träger noch nicht wahrnehmen können, die aber zu Beeinträchtigungen führen. Daher sollte jeder Kontaktlinsenträger - je nach Empfehlung seines Kontaktlinsenspezialisten - 1 bis 2 mal im Jahr seine Augen bzw. den Sitz der Kontaktlinsen kontrollieren lassen.


Können sich meine Augen durch das Tragen von Kontaktlinsen verschlechtern?

Nein! Leider glauben immer noch etliche Menschen, dass das Tragen einer Brille bzw. von Kontaktlinsen ihre Augen "verwöhnen" oder "zu bequem" machen könnte. Dies ist absolut nicht der Fall. Tragen Sie Ihre Brille oder Kontaktlinsen wann immer Sie diese brauchen, Ihr Auge und Ihr Wohlbefinden werden es Ihnen danken!

Wichtig!

  • Es ist wichtig dass Sie als Kontaktlinsenträger regelmässig zur Prüfung der Sehkraft und Kontaktlinsen einen Optiker oder Augenarzt aufsuchen.
  • Kontaktlinsen sind entsprechend der Anweisung des Arztes oder Optikers stets sorgfältig zu reinigen und zu pflegen.
  • Die in den Verpackungsbeilagen angegebenen Tragezeiten dürfen nicht überschritten werden, da es ansonsten zu einer Beeinträchtigung des Sehvermögens kommen könnte.
  • Bestellen Sie nur Kontaktlinsen die Ihnen vom Augenarzt oder Optiker empfohlen bzw. verschrieben wurden und von denen Sie die Details kennen.
  • Bei auftretenden Augenreizungen sind die Kontaktlinsen zu entfernen und allenfalls ein Optiker oder Arzt zu konsultieren. Verwenden sie keine beschädigten Kontaktlinsen.
  • Somit bestätigen Sie mit Ihrer Bestellung, dass Sie Kontaktlinsenträger sind, sich mit den bestellten Kontaktlinsen und deren Tragezeiten auskennen und regelmässig zur Nachkontrolle gehen. Für falsche Anwendung und Handhabung wird keine Haftung übernommen.

Unterschiede von Kontaktlinsen?

Tageslinsen

Das Tragen von Ein-Tages-Kontaktlinsen ist die einfachste und gesündeste Art, Kontaktlinsen zu tragen.
Die oftmals als lästig empfundene Pflege der Kontaktlinsen mit zusätzlichen Pflegemitteln entfällt (Aufgrund der ausgezeichneten Hygiene sind Ein-Tages-Kontaktlinsen besonders geeignet für das Tragen in der Sauna oder beim Schwimmen.).
Ablagerungen auf der Kontaktlinsenoberfläche sind praktisch ausgeschlossen, zumindest durch den täglichen Wechsel nicht der Rede wert.
Das Risiko von Irritationen des Auges ist auf ein Minimum reduziert, der Tragekomfort meist sehr spontan durch das dünne Linsenmaterial.
Ein möglicher Verlust einer Kontaktlinse fällt nicht so sehr ins Gewicht.

Zwei-Wochen & Monats-Kontaktlinsen

Je häufiger Sie Ihre Kontaktlinsen durch frische, neue Kontaktlinsen ersetzen, desto besser ist dies für Ihre Augen. Daher sind Zwei-Wochen-Kontaktlinsen gleich nach Ein-Tages-Kontaktlinsen eine ideale Alternative. Der Zwei-Wochen/Vier-Wochen-Rhythmus trägt nachweislich dazu bei, Langzeitablagerungen zu verhindern, welche die Sehqualität und den Tragekomfort beeinträchtigen.


Vorteile von Kontaktlinsen:

Jeder der eine Brille trägt, kennt um deren Nachteile. Diese Nachteile sind ganz klar die Vorteile einer Kontaktlinse!
Sei es das ständige Beschlagen der Brillengläser, das Putzen eben dieser, das Rutschen der Brillenfassung auf der Nase, die Einschränkungen im Nassbereich (wie Sauna, Schwimmbad etc.) oder schlicht die optische Veränderung durch das Tragen einer Brille!
Kontaktlinsen können heute überall und jederzeit getragen werden, sie sind diskret und unauffällig. Heute gibt es für fast jeden Anspruch die passende Linsen, egal ob es für die sportliche Aktivität ist, ob man durch eine andere Linsenfarbe seinen Typ verändern will, ob man zu einer Party den Spruch "schau mir in die Augen..." wörtlich nehmen will und für Überraschung sorgt (Cracy-Lenses bieten unzählige Motive) oder ob man nach dem Aufwachen sofort klar und scharf Sehen können möchte (mit den Linsen von PureVision, Biofinity oder AirOptix Night& Day können Sie die Linsen bis 29 Nächte ununterbrochen im Auge belassen!), es sind kaum mehr Grenzen gestezt! Heute ist es sogar möglich eine Muligfokal-Kontaktlinse für die Ferne und die Nähe anzupassen die ebenfalls bis 29Nächte im Auge belassen werden können (siehe PureVision Multifokal), damit enfällt sogar die lästige Lesebrille in der Tasche!

Der Mensch besitzt beispielsweise etliche verschiedene Schuhe; einige für den Alltag, einige für den besonderen Anlass, einige für den Sport, einige für das Wandern oder den Strand usw. Warum sollte man gerade beim Sehen nicht auf die individuellen Bedürfnisse eingehen?! Ist das Sehen doch eines unserer wichtigsten Sinnesorgane und gerade mit Linsen und den günstigen Discountpreisen von swiss-kontaktlinsen.ch auch finanziell oft günstiger als jedes neue Paar Schuhe!

 

Welche Nachteile haben Kontaktlinsen?

Mit Ausnahme von Ein-Tages-Kontaktlinsen erfordern Kontaktlinsen eine tägliche Pflege mit speziellen Pflegemitteln, meist über Nacht. Hat man sich jedoch einmal an die Reinigungsschritte gewöhnt, so ist diese Reinigung doch wesentlich umgänglicher als das ständige Reinigen der Brille.
Harte Kontaktlinsen werden oft zu Beginn als sehr störend empfunden und benötigen eine längere Eingewöhnungsphase als die weichen Kontaktlinsen.
Im Einzelfall kann bei einer Erkrankung oder Medikamenteneinnahme eine Unverträglichkeit für eine absehbare Zeit auftreten.


Ist die Pflege sehr aufwendig?

Hat man sich einmal an den täglichen Reinigungsprozess gewöhnt, fällt dieser genauso leicht wie das tägliche Zähneputzen.
Überdies gibt es u.a. sogenannte Kombilösungen (optionsMulti), wodurch die Reinigung wesentlich vereinfacht wird als beispielsweise mit Peroxyd-Systemen (AoSept).
Wichtig ist die Verwendung von Qualitätsprodukte zur Pflege und Reinigung der Kontaktlinsen! swiss-kontaktlinsen.ch bietet ausschliesslich Produkte namhafter und bekannter Hersteller an.

 

Wie wichtig ist die tägliche Pflege der Kontaktlinsen?

Einfach ausgedrückt: Sehr wichtig! Für die Sicherheit Ihrer Augen und den täglichen Tragekomfort ist eine tägliche Reinigung unerlässlich. Ausgenommen davon sind die Tageslinsen aufgrund des täglichen Austausches sowie die Monatslinsen PureVsion, AirOptx Night&Day und Biofinity aufgrund der neuen Materialeigenschaften die das Tragen während 30Tagen/29Nächten der Linse ermöglichen (doch auch bei diesen Linsen ist zumindest eine wöchentliche Reinigung sehr zu empfehlen).
Wird die Kontaktlinsenhygiene vernachlässigt, können sich auf der Kontaktlinsenoberfläche Ablagerungen bilden. Diese Ablagerungen sind die häufigste Ursache von Unverträglichkeiten. Denn sie können Irritationen wie z.B. Binde- und Hornhautentzündungen hervorrufen.

Besonders wichtig ist die tägliche Pflege bei konventionellen Kontaktlinsen, die erst nach einem Jahr oder später gegen neue Kontaktlinsen ausgetauscht werden. Bei diesen Kontaktlinsen ist auch - anders als bei Austausch-Kontaktlinsen - zusätzlich zur täglichen Reinigung ca. einmal pro Woche eine Proteinentfernung erforderlich (sog. Intensiv- oder Enzymreinigung). Diese Enzymreinigung dient der Vorbeugung und Entfernung von Eiweisablagerungen, die sich aus der natürlichen Tränenflüssigkeit bilden können.
Bei Austausch-Kontaktlinsen sind die Risiken von Irritationen deutlich geringer, da sich Ablagerungen aufgrund des häufigen Wechsels kaum oder gar nicht bilden. Daher gilt auch: Je häufiger Kontaktlinsen gewechselt werden, desto gesünder ist dies für die Augen des Trägers.


Wie setze ich Kontaktlinsen richtig auf das Auge?


CL Aufsetzen - Abbildung 1 Am Beispiel des rechten Auges:

Ziehen Sie mit dem Mittelfinger der linken Hand das obere rechte Augenlid am Wimpernansatz nach oben.
Mit dem Mittelfinger der rechten Hand ziehen Sie daraufhin das Unterlid am Wimpernansatz nach unten (siehe Abbildung 1).
CL Aufsetzen - Abbildung 2 Schauen Sie geradeaus und platzieren Sie die Kontaktlinse behutsam in der Mitte des Auges (siehe Abbildung 2).
Die Lider loslassen und einige Male zwinkern, um die Kontaktlinse auf dem Auge zu zentrieren!

Falls Ihnen das mittige Aufsetzen nicht auf Anhieb geglückt sein sollte,
schliessen Sie das Auge und schieben Sie die Kontaktlinse in Richtung Pupille.


Wie nehme ich die Kontaktlinse richtig vom Auge?


CL Absetzen - Abbildung 1 Am Beispiel des rechten Auges:

Öffnen Sie das Auge und schauen Sie nach oben. Ziehen Sie nun das untere Aguenlid am Wimpernrand mit dem Mittelfinger herunter.
Setzen Sie Ihren Zeigefinger auf den Kontaktlinsenrand und ziehen Sie die Kontaktlinse langsam nach unten (siehe Abbildung 1).
CL Absetzen - Abbildung 2 Zum Absetzen drücken Sie die Kontaktlinse leicht zw. Daumen und Zeigefinger zusammen.
Achten Sie darauf, dass sich die beiden Kontaktlinsenränder nicht berühren, um einem Verkleben vorzubeugen (siehe Abbildung 2).

Ich habe einfach Probleme mit meinen Linsen, warum?

So individuell der Mensch ist, so individuell können auch möglich Probleme beim Tragekomfort mit Kontaktlinsen auftreten. Wir helfen Ihnen gerne und seriös weiter, doch ist klar, dass ein per Mail geschildertes Problem nicht "den Blick ins Auge" ersetzen kann. Sind die Probleme so stark, dass Sie ev. sogar Schmerzempfinden haben (beispielsweise durch einen Fremdkörper im Auge) oder die Augen gerötet sind etc., suchen Sie umgehend und ohne Scheu einen Kontaktlinsenspezialisten auf!
Dennoch möchten wir Ihnen hier einige grundlegende Tipps mitgeben:

  • Bevor Sie Medikamente einnehmen, fragen Sie immer Ihren Kontaktlinsenspezialisten, ob Sie in dieser Zeit Kontaktlinsen weitertragen können.
  • Achten Sie jeden Morgen darauf, dass Sie wie gewohnt gut sehen, und dass Ihre Augen nicht getrübt oder gerötet sind.
  • Wenn Sie die Kontaktlinse vor dem Aufsetzen abspülen, verwenden Sie am besten konservierungsmittelfreie Kochsalzlösung - niemals Leitungswasser. Im Notfall, wenn Sie unterwegs keine spezielle Kochsalzlösung zur Hand haben, nehmen Sie Mineralwasser aus der Flasche, dieses ist zumindest Keimfrei!
  • Bemerken Sie, dass sich Ihre Kosmetika nicht mit dem Linsentragen vertragen, fragen Sie nach speziellen Kosmetikas bei Ihrem Optiker (dies ist nur sehr selten der Fall, auch wir beraten Sie gerne).
  • Mit Ihren Kontaktlinsen können Sie natürlich auch Schwimmen - aber beim Tauchen ist es ratsam, immer eine Schwimm- /Taucherbrille aufzusetzen. Auf jeden Fall sollten Sie vermeiden, dass stark gechlortes oder salziges Wasser an die Augen kommt (passende Schwimmbrillen und auch Tauchermasken finden Sie in unserer Rubrik "Dies&Das").
  • Blinzeln sorgt für den nötigen Tränenflüssigkeitsnachschub im Auge. Alternativ bei trockenen Räumen oder langen Arbeiten z.B. vor dem Computer hilft auch das Benetzungsmittel Vislube in Ampullen oder das HyloComode, welche Sie immer zu Hand haben können
  • Sie sehen nach dem Einsetzen der Linse verschwomme und/oder unscharf? Wahrscheinlich haben Sie die Kontaktlinsen verwechselt oder umgestülpt aufgesetzt.
  • Wenn die Kontaktlinse drückt oder reibt, kann sich ein Fremdkörper eingeschlichen haben.
    Säubern Sie die Hände, Kontaktlinse sanft seitwärts und wieder zurückschieben. Bei stärkerem Reiben Linse abnehmen, mit einer Kochsalzlösung abspülen, wieder aufsetzen.
  • Sollten die Beschwerden bleiben (ist ein Auge häufig oder ununterbrochen gerötet), entfernen Sie die Kontaktlinsen und suchen Ihren Kontaktlinsenspezialisten auf!
Warenkorb aktualisieren
Anmelden
Willkommen Gast

E-Mail Adresse:
Passwort: (vergessen?)


Noch kein Konto?
Hier registrieren >>

Facebook-Fans

Kontaktlinsen von CibaVision, CooperVision, Johnson & Johnson, Bausch & Lomb, Zeiss, zu günstigsten Discounterpreisen, Pflegemitteln und Linsen Zubehör, zahlreicher nützliche schweizer Produkte und Schweizer Herstellern finden Sie bei Ihrem online Augenoptiker!

So führen wir Sonnenbrillen von TN-Sunglasses (trendnews) die unzerbrechlich sind und sogar mit Korrektur-Clip und korrigierten Gläsern erhältlich sind! Auch Wagner mit seinen SwissPen Modellen ist ein grossartiger Partner für uns und nicht zu vergessen; die Firma Irox aus Bern, deren Wetterstationen, Sportuhren uvm wir direkt ordern! Wir führen natürlich optische Hilfsmittel wie Lesebrillen, Leselupen oder Ferngläser uvm.

Copyright © 2010 swiss Optik-Brawand | Programmierung und Design: Dan.Brawand
Powered by osCommerce